15.05.2017 um 11:05 Uhr; VU LKW umgestürzt B20 Kothmaißling -Fotos-

Auf der B20 von Furth im Wald Richtung Cham kommt kurz nach der Abfahrt Kothmaißling ein 40to Sattelzug nach rechts in Bankett und überschlägt sich. Der LKW bleibt auf der Fahrerseite liegen, die Ladung besteht aus Trinkgläsern. Die beiden Personen im Führerhaus entsteigen eigenständig, aus dem Kraftstofftank läuft Diesel in einen Graben unterhalb des LKW´s. Neben den Feuerwehren der Umgebung wird auch der Rüstzug der Chamer Feuerwehr alarmiert. VRW, RW-2-Kran, LF 16/12 und TLF 24/50 mit VSA rücken aus, GW-Logistik-2-Kran mit IBC Behälter und Ölvlies/Schlängeln wird nachgefordert. Die B20 wird in diesem Abschnitt für den Verkehr total gesperrt. In den Graben werden Vliestücher und Ölschlängel eingebracht, beide Dieseltank in einen IBC Behälter umgepumpt. Der Einsatz für die Feuerwehr endet gegen 14 Uhr, die Bergung übernimmt ein Spezialunternehmen, das THW Cham unterstützt beim Entladen des Aufliegers.

     2017.05.15 VU LKW umgestürzt B20 Kothmaißling               2017.05.15 VU LKW umgestürzt B20 Kothmaißling               2017.05.15 VU LKW umgestürzt B20 Kothmaißling