20.10.2017 um 10:35 Uhr; VU B20/B85 und Mittelweg

Auf der B20/B85 von Knoten Mitte in Richtung Knoten Süd kommte es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Ein Betreiligter wird mit Totalschaden am Heck auf die Gegenfahrbahn geschleudert, der Unfallverursacher flüchtet und verursacht zwei weitere Auffahrunfälle in der Abfahrt von der B20/B85 auf die Werner von Siemens Straße sowie vor der Ampelanlage Rodinger Straße/Mittelweg. Von der Feuerwache rücken auf die B20/B85 ELW 1 und LF 16/12 aus, GW-Logistik-2-Kran fährt die Kreuzung Rodinger Straße/Mittelweg an. Die Unfallstelle auf der dreispurigen Kraftfahrstraße wird abgesichert und der Verkehr einspurig vorbei geleitet, der Einsatzleiter fordert VRW und TLF 24/50 mit VSA zur Unterstützung bei der Ableitung des Verkehrs von der Überholspur auf die rechte Spur in Richtung Roding nach. GW-Logistik-2-Kran säubert die Fahrbahn an der zweiten Unfallstelle nach Abschluss der Unfallaufnahme von Fahrzeugteilen und Glasscherben. Die Fahrzeuge rücken nach 1,5  Stunden wieder an der Wache ein.