25.02.2018 um 15:02 Uhr; Ente festgefroren Fluß Regen -Fotos-

Passanten informieren die ILS Regensburg über eine festgefrorene Ente auf dem Fluß Regen. KdoW fährt zur Erkundung an, die Passanten teilen mit das die Ente schon über Stunden vergeblich versucht sich zu befreien, dies aber stetig gescheitert ist. Daraufhin wird GW-Logistik-2-Kran mit RTB und ELW 1 mit Tiertransportkäfig nachgefordert. Das RTB wird zu Wasser gelassen und fährt die Ente in der Flußmitte im eisfreien Bereich an. Kurz vor dem Erreichen des Wasservogels kann sich dieser endlich vom Eis lösen und tritt die Flucht an. Die Fahrzeuge rücken nach 30 Minuten wieder an der Wache ein.