11.03.2018 um 09:30 Uhr; Öl auf dem Fluß Regen -Fotos-

Passanten melder der Feuerwache Cham telefonisch einen Ölfilm auf dem Fluß Regen sowie eine Ölspur im Bereich Stadellohe. KdoW fährt zur Erkundung an. Im Bereich der Straße ist eine Dieselspur zu sehen, durch den Niederschlag der letzten Tage aber bereits stark verwaschen und in den Oberflächenwasserkanal gespült. Das Oberlfächenwasser wird nach wenigen Metern in den Fluß Regen eingeleitet. Der Geruch von Diesel ist deutlich wahrnehmbar und auch regenbogenartig schimmernd auf dem Wasser zu sehen. Der Einsatzleiter fordert GW-Logistik-2-Kran mit Wasserrettungsschutzanzug sowie Ölschlängel und Ölvliestücher nach. In Absprache mit Klärwerk und der Polizei wird in das Zulaufrohr ein Ölschlängel eingebaut, Messungen auf Kohlenwasserstoff Nachweis verlaufen negativ, ebenso nehmen die Vliestücher die Verunreinigung an der Wasseroberfläche nicht auf, diese ist zu gering. Im Anschluss wird der Firschereivorsitzende für diesen Gewässerbereich informiert. Für die Feuerwehr endet der Einsatz nach 1 Stunde.