18.03.2018 um 09:49 Uhr; Werbebanner droht zu fallen Stadtgebiet

Durch den starken Wind der vergangenen Nacht sind an  einem 3x5m großen Werbebanner im Stadtgebiet bereits zahlreiche Halteösen gebrochen, das Plaket schlägt an der Wand wie wild hin und her, Gefahr für Passanten und Verkehrsteilnehmer ist nicht auszuschließen. Die Kleinalarmschleife Tag 1 der Chamer Feuerwehr fährt mit ELW 1, LF 16/12 und DLK 23/12 an. Die Straße wird für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Das Plakat mit Leinen gesichert und im Anschluss mit Hilfe der Drehleiter abmontiert und zu Bode gelassen und dem Eigentümer übergeben. Der Einsatz endet nach 1 Stunde.