13.05.2018 um 16:30 Uhr; Unwetter Stadtgebiet Cham

Nach einem heftigen Unwetter mit Starkregen und Sturm wird die Kleinalarmschleife Tag 1 der Chamer Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum "Auf der Schanze" alarmiert. ELW 1 und LF 16/12 fahren an. Die Einsatzstelle wird abgesichert und der Baum mittels Kettensäge entfernt, die Fahrbahn im Anschluss von Laub und Ästen gesäubert. Auf der Rückfahrt wird VRW beim Aufstellen eines umgestürtzten Bauzauns auf einer Länge von fast 100m in der Further Straße unterstützt. Passanten teilen den Kräften vor Ort einen weiteren umgestürzten Baum in der Further Straße gegenüber dem Festplatz mit. ELW 1 und LF 16/12 setzten um. Die Straße wird einseitig gesperrt, aus einem Grundstück ist ein Baum mit 20cm Stammdurchmesser auf den Gehweg und die Fahrbahn gefallen, ebenso ist aus von einem Baum im Grünstreifen daneben ein größerer Ast abgebrochen und hängt auf die Fahrbahn. Mit Hilfe der Kettensäge werden beide Hindernisse beseitigt und der Gehweg sowie die Fahrbahn im Anschluss gereinigt. die Kräfte rücken nach 1 Stunde an der Wache ein.