21.05.2018  um 15:51; Wasserschaden Stadtgebiet

Die Chamer Feuerwehr wird mit dem Schlagwort „Wasser im Keller“ in ein Mehrparteienhaus in den Stadtteil Cham-West alarmiert.

ELW 1, LF 16 /12 und der GW-Logistik-2-Kran mit Rollwagen Wasserschaden fahren die Einsatzstelle an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft.

Im Kellergeschoss sind mehrere Räume verteilt auf zwei Wohnungen und ein Fahrradkeller betroffen, das Abwasser drückt durch Gullys zurück in das Gebäude. Zwei Wassersauger kommen zum Einsatz, auf die Einsatzstellenhygiene wird besonderer Wert gelegt. Weil immer wieder Abwasser nachdrückt wird die Rufbereitschaft der städtischen Klärwerke zur Einsatzstelle beordert, später kann ein zuständiger Hausmeister und der Eigentümer erreicht werden. Das Problem an der Abwasser-Hebeanlage wird beseitigt und das Gemisch durch die Feuerwehr abgesaugt.

Nach umfangreichen Reinigungsarbeiten endet der Einsatz nach fast zwei Stunden.