11.12.2018 um 05:52 Uhr; Wohnungsöffnung und Wasserschaden Stadtgebiet

Die Kleinalarmschleife "Tür" der Chamer Feuerwehr wird zusammen mit Rettungsdienst und Polizei in ein Mehrparteienhaus im Stadtbereich alarmiert. Aus einer Wohnung läuft Wasser bereits auf den Flur, auf Klopfen und Klingeln öffnet niemand. KdoW und ELW 1 fahren an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Die Wohnung wird geöffnet, Wasser strömt massiv aus einem Wasserhahn, die Wohnung komplett 1-2cm unter Wasser. Nachdem das Wasser abgestellt ist wird mit zwei Wassersaugern die Wohnung so gut als möglich trocken gemacht, hierzu wird eine Kleinalarmschleife mit GW-Logistik-2-Kran und LF16/12 nachgefordert. Im Anschluss wird die darunter liegende Tiefgarage mit einer Tauchpumpe vom Wasser befreit. Die Kräfte rücken nach 1,5 Stunden wieder an der Wache ein.