12.06.2019 um 10:04 Uhr; Unterstützung Rettungsdienst mit Drehleiter

Zusammen mit der örtlichen Feuerwehr wird die Kleinalarmschleife Drehleiter der Chamer Feuerwehr in einen Stadtteil alarmeirt. Der Notarzt fordert die Drehleiter zum Transport eines beatmeten Patienten aus dem 1. OG an. ELW 1 und DLK 23/12 fahren an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Mit Hilfe der Krankentragenhalterung wird der Patient zusammen mit dem Notarzt im Rettungskorb der Drehleiter zu Boden gebracht, die Kräfte rücken nach 30 Minuten wieder von der Einsatzstelle ab, die Wachbereitschaft wird aufgelölst.

2019.06.12 Unterstützung Rettungsdienst mit Drehleiter