07.05.2014, 20:47 Dieselaustritt Lok Bahnlinie Höhe Cham - Fotos07.05.2014

Der Lokführer eines Güterzugs bemerkt während der Fahrt Dieselgeruch und stellt bei Nachschau kräftigen Austritt aus einer zunächst unbekannten Stelle im Maschinenraum fest. Er stoppt seinen Zug. ILS alarmiert die Schleife NACHT IV zum Dieselaustritt an einer Lok im Bahnhof Cham . KdoW, ELW, LF 16/12, GW-Log, RW-K rücken aus. Der Zug wird nach Erkunden ausserhalb des Bahnhofs gefunden. ILS meldet die gesicherte Sperrung der Gleise. Gespräch mit dem Lokführer lassen erwarten, dass mehrere hundert Liter Diesel in einer Wanne aufgefangen werden konnten und abzupumpen sind.Die Leitungen sind abgeschiebert, derzeit tritt nichts aus. Ob der mit mehreren tausend Litern Kraftstoff gefüllte Tank ebenfalls abzupumpen sein wird, kann zu dem Zeitpuntkt nicht ausgeschlossen werden. Die Einsatzleitung lässt daraufhin Vollalarm für die Chamer Feuerwehr auslösen,  die Stadtteilfeuerwehr Altenmarkt und den Rüstsatz Bahn der FF Furth alarmieren.Der Notfallmanager trifft ein.
07.05.2014Von der Wache Cham rücken TLF 16/25, GW-Licht, WLF-K mit AB Ladeboden mit mehreren IBC aus. Die beiden Fahrzeuge der FF Altenmarkt gehen vorläufig in Warteposition. Nach Durchleitung mehrerer Personen- und Güterzüge beginnt der Aufbau von Stromerzeugern, Scheinwerfern, Pumpen. GW-Log hebt mit Kran IBC von einer Straße auf das Gleis auf einer Bahnbrücke und dort auf den Rüstsatz Bahn der FF Furth. GW-Licht leuchtet aus,die FF Altenmarkt sperrt ab.
07.05.2014Die Wanne mit Diesel in der Lok wird leergepumpt, der IBC in die Obhut der Bahn verbracht. Die Kräfte rücken nach 2 1/2 Stunden ein.