16.06.2014 21:51 Uhr; Gasgeruch in Wohnung Waldmünchen

Die Feuerwehr Waldmünchen wird zu einem "Geruch unbekannter Art in Wohnung" alarmiert, die Bewohnerin meldet gesundheitliche Probleme durch vermeintlich austretendem Gas. Auf der Anfahrt lässt der Kreisbrandrat den GW-Mess der Chamer Feuerwehr alarmieren, die Kleinalarmschleife "Messtechnik" rückt mit ELW 1 und GW-Mess aus. Vor Ort hat die Feuerwehr Waldmünchen bereits erste Messungen ohne Befund durchgeführt, nach Absprache mit Notarzt und Feuerwehrführung wird auf weitere Messungen verzichtet, die Kräfte rücken nach 1 Stunde wieder an der Wache ein.