12.11.2014 19:18; Rauchentwicklung im Gebäude

Ein Anrufer meldet über eine Telefonzelle am Chamer Marktplatz eine Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Chamer Innenstadt. Die ILS Regensburg alarmiert neben dem erweiterten Chamer Löschzug auch die Stadtteilfeuerwehren Katzberg und Loibling/Katzbach sowie den Rettungsdienst. Von der Wache rücken aus: ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12 und TLF 24/50, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Auf Grund einer Baustelle vor dem Gebäude kann der Zug nicht direkt anfahren und bleibt in den Zufahrtsstraßen in Bereitstellung. Die Erkundung im Gebäude zeigt ein Ladengeschäft und insgesamt 9 Wohnungen, in 6 Wohnungen können die Mieter angetroffen werden, keiner hat den Notruf getätigt oder Rauchgeruch bemerkt. In Absprache mit Polizei und Feuerwehrführung des Landkreises wird auf eine Öffnung der restlichen 3 Wohnungen verzichtet. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf. Die Kräfte rücken nach 30 Minuten wieder an der Wache ein.