24.11.2014 08:09 Uhr; VU Vilzing Personen eingeklemmt -Fotos-

Auf der Strecke Eichberg Richtung Vilzing kommt ein PKW nach links von der Fahrbahn ab und prallt mit dem Dach gegen einen Baum, das Fahrzeug dreht sich um 180° und bleibt auf dem Dach in einem Feld liegen. Ein Zugang zu den Pesonen im Fahrzeug ist nicht möglich, die ILS Regensburg alarmiert neben dem Rettungsdienst die zuständigen Ortsfeuerwehren und den Chamer Rüstzug. Von der Wache rücken aus VRW, RW-2-Kran, LF 16/12 und GW-Logistik-2 Kran. Die Lagerkundung zeigt 3 Personen im Fahrzeug eingeklemmt, davon 2 Kinder auf dem Rücksitz. Neben der Sicherstellung des Brandschutzes wird das Fahrzeug soweit als möglich untergebaut, drei Hilfeleistungssätze sowie ein Satz Hebekissen aufgebaut. In Absprache mit dem Rettungsdienst werden nach und nach mit mehreren Rettungsspreizern die Türen aus dem Fahrzeug entfernt und mit einem Rettungszylinder im deformierten Heckbereich mehr Freiraum geschaffen. Die Personen werden vom Rettungsdienst übernommen. Die Straße bleibt für mehrere Stunden total gesperrt, ein Gutachter nimmt seine Arbeit auf. Die Chamer Fahrzeuge rücken nach 1 Stunde von der Einsatzstelle ab.